TAG DER OFFENEN TÜR 2024

Der nächste open day ist am Dienstag, den 13. August 2024 ab 18 Uhr.

Hyrtlgasse 25, 1160 Wien


Unsere Aktivitäten in Ching'ombe 2024 im Überblick:

  • Augenprojekt: Bernard's dritte Augenoperation ist gut verlaufen; wir erwarten noch die letzte Augenarztvisite Ende Juni ab
  • Ausbau der bestehenden Trinkwasseranlage und Anschluss an die Klinik.
  • Renovierung des alten Klosters der Schwestern, um Unterkünfte für die LehrerInnen zu schaffen.
  • Durchführung zweier Intensiv-Nähworkshops und Betreuung der 26 Damen. (April und August)
  • Finanzielle Unterstütung und Betreuung von insgesamt 9 SchülerInnen in 4 verschiedenen Internaten.
  • Iniitierung eines Erwachsenenbildungsprogrammes, um Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse zu erwerben.
  • Aufbau eines Gemüse-Schulgartens, der von LehrerInnen und SchülerInnen gemeinsam bewirtschaftet wird.
  • Fortführung des Artemisia Projektes
  • Möglicher Neubau eines Schulgebäudes

2023 waren wir in Ching'ombe mit folgenden Projekten aktiv:

Wir haben den Aufbau einer sauberen Trinkwasseranlage für die Schule fertigestellt.

Fast 600 Kinder und 12 Lehrer der Schule haben jetzt endlich sauberes Trinkwasser!

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für die substantielle Unterstützung des Vereines OeKB - karitativ, des Vereines Leben für Afrika und der Windstärke 7 ZT-GmbH bedanken.

Ohne diese bedeutenden Zuwendungen wäre die erfolgreiche Umsetzung des Wasserprojekts nicht möglich gewesen.


Dank der Spenden der Integrativen Schule Hernals konnten wir für die Volksschule weitere Schulmaterialien zur Verfügung stellen.

Wir haben insgesamt 12 Schülerinnen und Studentinnen gefördert und begleiten sie weiterhin.


Wir haben 2 Intensiv-Nähworkshops durchgeführt, kleinere Renovierungsarbeiten durchgeführt und begleiten derzeit 29 Damen.


Unser neues Projekt, die Anpflanzung der Pflanze Artemisia Annua, um damit Tee im Kampf gegen die Malaria zu gewinnen läuft sehr vielversprechend

Natotela! - Danke!

Im Namen des gesamten Vereins und der Menschen vor Ort möchten wir uns ganz herzlich bei allen Unterstützern und Spendern bedanken.

Natuleya ist ein Wort der Ici-bemba bzw. Ici-lala Sprache aus Sambia und bedeutet sinngemäß so viel wie "gehen wir!“, bzw. „lasst es uns anpacken!".
Natuleya verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige sowie mildtätige Zwecke.

Mit der Förderung von Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungspolitik sehen wir eine Möglichkeit die Lebensbedingungen und die wirtschaftliche Lage der Menschen in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern und deren Eigenständigkeit zu fördern.

Unterstützung 

Wenn Sie sich für Natuleya engagieren möchten, werden Sie Mitglied und/ oder unterstützen Sie uns mit einer einmaligen oder einer regelmäßigen Spende. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Geldspenden und Sachunterstützungen angewiesen. So helfen Sie uns, unsere Vereinsarbeit bestmöglich wahrnehmen zu können.
Sie können uns natürlich auch persönlich unterstützen, indem Sie sich aktiv an Projekten beteiligen bzw. Natuleya in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis bekannt machen.
Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung, sei es auch nur ideeller oder praktischer Natur. 
Melden Sie sich bitte falls Sie Interesse an unserer Vereinsarbeit haben.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
MITGLIED WERDEN

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Beitrittserklärung

Download - Antrag auf Mitgliedschaft
Download - Statuten

Vollpreis: € 50,--
Ermäßigt: € 30,-- (StudentInnen, PensionistInnen, Zivildiener, sowie Angehörige v. Mitgliedern aus gleichem Haushalt)

Die Kündigung der Mitgliedschaft ist jederzeit möglich.

Bitte geben Sie dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben entweder bei William Giordani  ab, oder nützen Sie eine der folgenden Übermittlungsmöglichkeiten:

Scan per Email: info@natuleya.org
Per Post an:
Natuleya
Große Stadtgutgasse 14/103,
1020 Wien

Kontobezeichnung:  Natuleya, Verein für Sozialhilfe u. Entwicklungszusammenarbeit
Bankverbindung:  Hypo Tirol Bank AG
IBAN: AT975700030053432031
BIC/SWIFT-Code: HYPTAT22